Icon des Studiengangs InformationsdesignINFORMATIONSDESIGN
Alle News
News

Red Dot Award für Infodesign-Absolvent

2012 schloss Arne Claußen sein Informationsdesign Studium an der HdM ab – mittlerweile hat er zusammen mit Sebastian Reichardt das Grafikhelden Design Studio gegründet und unter Anderem eine Jugendbibel gestaltet.
Der Verlag Katholisches Bibelwerk war offen­bar mit dem Ergebnis so zufrieden, dass sie ohne Wissen der beiden Grafik­helden die Arbeit für den Red Dot Award einreichten. Mit Erfolg: Die Juroren vergaben das Red Dot-Siegel an „Die Bibel. Mit Sonder­seiten für junge Menschen“ und unter­strichen damit die hohe Design­qualität und kreative Leistung.
Am Freitag, 27. Oktober 2017, fuhren die beiden Grafiker nach Berlin zur Preis­verleihung – siehe großes Foto. Von links nach rechts:
Arne Claußen (Grafikhelden Design Studio), Daniela-Maria Schilling (Verlag Kath. Bibelwerk), Sebastian Reichardt (Grafikhelden Design Studio), Melanie Locker (Verlag Kath. Bibelwerk)

Als Start-Up im Juli 2015 gestartet, arbeiten die Grafik­helden mit gemein­samen Kräften an vielen Helden­werken, welche die Welt ein Stück­chen schöner machen. Ihr Büro liegt in Herren­berg bei Stuttgart. Ihre Helden­taten reichen vom klassischen Kommunikations­design bis hin zu komplexen 3D-Visuali­sierungen. Nebenbei war Arne Claußen zwischen­zeitlich auch als Dozent an der HdM tätig um sein Wissen nicht nur anzu­wenden, sondern auch weiter­zugeben.

Helena Ebel / Pressemitteilung Grafikhelden

Fotos: Grafikhelden